Corona – Wir sind für Sie da!

HYGIENEHINWEISETrotz Allgemeinverfügungen: Physiotherapiepraxen dürfen geöffnet bleiben!

Für immer mehr Regionen in Deutschland gelten aufgrund der Corona-Infektionswelle Allgemeinverfügungen, die Teile des öffentlichen Lebens einschränken. Wichtig: Stand jetzt müssen aufgrund der Allgemeinverfügungen keine Physiotherapiepraxen geschlossen werden.

Die Allgemeinverfügungen beinhalten derzeit primär Regelungen für Bildungseinrichtungen und Freizeitaktivitäten im weiteren Sinne. Physiotherapiepraxen fallen nicht darunter. Die Behandlung von Patienten, die mit einer gültigen Verordnung in die Physiotherapiepraxis kommen, ist weiterhin uneingeschränkt möglich.

Auch die Regelung, dass Fitnessstudios geschlossen bleiben müssen, bezieht sich nicht auf den Trainingsbereich in Physiotherapiepraxen. Praxisinhaber sollten jedoch darauf achten, dass dort nur noch Patienten mit gültiger Verordnung trainieren. Grundsätzlich ist es wichtig, die nötigen Hygieneregeln einzuhalten.

HYGIENEHINWEISE HANDZETTEL Download

Unsere Räumlichkeiten in Bad Driburg

Werfen Sie einen Blick in unsere Räumlichkeiten in Bad Driburg.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Räumlichkeiten in Bad Driburg. Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohl fühlen! Hier können wir individuell auf Ihre jeweiligen Bedürfnisse eingehen und den größten Behandlungserfolg sichern.

Medizinische Trainings Therapie (MTT)

Physiotherapie - Behandlungstisch

Rezeption/ Wartebereich Physiotherapie  &
Ergotherapie Ridder in Bad Driburg

Medizinische Trainings Therapie (MTT)

Physio- & Ergotherapie Ridder … bewegt

 

Medizinische Trainings Therapie (MTT) ist ein gerätegestütztes Training, um die Leistungs- und Belastungsfähigkeit zu steigern, verloren gegangene Fähigkeiten und Funktionalitäten zu trainieren und diese zu stabilisieren.

„Bewegung ist die beste Medizin !“

 

 

Je nach Art der Trainings-Zielsetzung werden Gleichgewicht, Koordination und Haltung, Kraftfähigkeit, Flexibilität, Schnelligkeit und / oder Ausdauer trainiert.

Üblicherweise steht vor jeder medizinischen Trainings-Therapie die Bestimmung der maximalen individuellen Belastbarkeit eines Patienten hinsichtlich Kraft und Ausdauer.

Danach werden im Training die 4 Phasen Mobilisations-, Stabilisations-, Funktions- und Belastungstraining durchlaufen.

Wann hilft Ihnen Medizinische Trainings Therapie (MTT)?

Beispiele der Einsatzmöglichkeiten:

  • Chronisches Wirbelsäulensyndrom/ Wirbelsäulentherapie: Mit MTT Rückenschmerzen ursächlich behandeln
  • Muskelaufbau in der Orthopädie und der Unfallchirurgie
  • Gering ausgeprägter arterieller Bluthochdruck (Hypertonie) und andere vaskuläre Erkrankungen
  • Depressionen, Burnout, chronisches Erschöpfungssyndrom

Durch MTT erreichen Sie zudem Funktionsverbesserungen von Kreislauf, Atmung, Nervensystem und Stoffwechsel.

Sind Sie interessiert, aber noch etwas unsicher? Sprechen Sie uns gerne an.

Wir betrachten jeden Patienten ganzheitlich und beraten Sie individuell.

Wann ist die Medizinische Trainings Therapie (MTT) nicht geeignet?

  • bei schwerer Hypertonie
  • bei Herzinsuffizienz
  • bei einem frischen Myokardinfarkt
  • bei akuten und chronischen Infektionen oder Entzündungen